Synopsis

Die Protagonistin bewegt sich durch einen endlosen Raum und verhandelt tänzerisch-performativ die Diskrepanz von Wollen und Sein. Die vierteilige Choreografie wird durch einen Prolog eingeführt, der die Ansprache des Schöpfers an die Welt enthält, welche aus „Das große Welttheater“ von Calderon de la Barca (1600-1681) entlehnt ist.

The protagonist moves through an endless space in a performative negotiation of the discrepancies between desire and reality. This four-part choreography is introduced by a prologue, containing an address by the creator to the world quoted from “The Great Theatre of the World” by Calderon de la Barca (1600-1681).